Temporary Design Tattoos  -  Made in Germany  -  Kostenloser Versand ab 10 Euro*

Datenschutz

1. Grundsätzliches

Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist uns sehr wichtig.

Der Besuch unserer Webseiten ist grundsätzlich auch ohne die Erhebung, Verarbeitung und Speicherung (im Folgenden vereinfacht als „Verarbeitung“ bezeichnet) personenbezogener Daten möglich.

Für die Verwendung einzelner Funktionen kann es notwendig sein, personenbezogene Daten zu verarbeiten. Hierzu holen wir stets Ihre Einwilligung ein, sofern es keine gesetzliche Grundlage dafür gibt.

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die Rückschluss auf eine Person ermöglichen. Dazu gehören unter anderem Name, Anschrift, IP-Adresse und E-Mail-Adresse.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich im Einklang mit der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und in Übereinstimmung mit den für uns geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen.

Nachfolgend möchten wir Sie über Art, Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten unterrichten. Sofern Sie betroffene Person im Sinne des Datenschutzrechts sind, unterrichten wir Sie ebenso über die Ihnen zustehenden Rechte.

2. Sicherheit Ihrer Daten

Um Ihre Daten vor einem unberechtigten Zugriff durch Dritte zu schützen, setzen wir auf unserer Website eine SSL-Verschlüsselung (Secure Socket Layer-Verschlüsselung) ein. Den Einsatz der Verschlüsselung können Sie in Ihrem Browser daran erkennen, die die Adresszeile mit „https“ beginnt, bzw. am geschlossenen Schloss-Symbol in der Statusleiste Ihres Browsers.

Wir setzen weiterhin geeignete technische und organisatorische Maßnahmen um, die Ihre Daten gegen Manipulation, Verlust, Zerstörung oder unberechtigte Zugriffe durch Dritte schützen. Diese Sicherungsmaßnahmen werden von uns regelmäßig überprüft und verbessert.

3. Verantwortlicher

Verantwortlich für den Datenschutz ist die dadda GmbH, Voestenstr. 17, 58456 Witten, vertreten durch Herrn David Völker.

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, oder Rechte zu Ihren personenbezogenen Daten ausüben möchten, erreichen Sie uns

per E-Mail an email@simplydeko.de
oder per Telefon unter +49 (0) 2302-9838936

Der für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten Verantwortliche ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über Art, Umfang und Zweck der Datenerhebung, Verarbeitung und Speicherung von personenbezogenen Daten entscheidet.

4. Speicherdauer

Grundsätzlich speichern wir personenbezogene Daten solange, wie es der Zweck der Datenverarbeitung erfordert oder es nach den jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfristen (z.B. handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen) notwendig ist. Nach Ablauf der Fristen werden Ihre Daten gelöscht, sofern Sie nicht für eine längere Speicherung nach Art. 6 Abs. 1a der DSGVO Ihre Einwilligung gegeben haben oder wir ein berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1f der DSGVO haben.

5. Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Wir möchten Sie darauf aufmerksam machen, dass ein Besuch unserer Webseiten dazu führt, dass automatisch Informationen gespeichert werden, die für uns jedoch keine Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen. Die Speicherung dient dem Zweck, die Attraktivität, den Inhalt und die Funktionalität unserer Webseite zu verbessern. Daran haben wir ein berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1f der DSGVO.

Folgende Daten werden temporär in sogenannten „Logfiles“ gespeichert. Hierzu gehören:

-die IP-Adresse des anfragenden Rechners
-der Name Ihres Internet Providers
-die Webseite, die Sie zuvor besucht haben (Referrer-URL)
-die Inhalte, die auf unserer Webseite von Ihnen aufgerufen werden
-das Datum und die Zeit des Besuches
-das verwendete Betriebssystem und der verwendete Browser.

Weitergehende, personenbezogene Daten werden nur erfasst, wenn Sie diese Angaben freiwillig, etwa bei einer Bestellung, bei einer Anfrage, zur Eröffnung eines Kundenkontos oder im Rahmen der Registrierung für einen Newsletter zur Verfügung stellen. Diese Funktionen werden im weiteren Verlauf dieser Datenschutzerklärung ausführlich erläutert.

Kontaktformular und Kundenservice

Über das Kontaktformular können Sie uns eine Anfrage senden. Dabei ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten zu können. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden.

Eine weitere Möglichkeit, mit uns Kontakt aufzunehmen, ist über unsere Service-Telefonnummer.

Die Datenverarbeitung aus Ihrer Kontaktaufnahme per E-Mail oder Telefon erfolgt nach Art. 6 Abs. 1a DSGVO auf Grundlage einer freiwillig erteilten Einwilligung.

Zur Bearbeitung Ihrer Anfragen nutzen wir die Helpdesk-Software von Freshworks Inc., 1250 Bayhill Drive, Suite 315, San Bruno, CA 94066, USA (im Folgenden “Freshdesk”). Dazu haben wir mit Freshdesk einen Auftragsverarbeitungsvertrag gemäß Art. 28 der DSGVO geschlossen.

Sobald Sie uns eine Anfrage senden, werden die von Ihnen eingegebenen Daten an Freshdesk übermittelt, um ein Support-Ticket zu eröffnen. Die Übermittlung Ihrer Daten an Freshdesk erfolgt im Rahmen einer freiwillig erteilten Einwilligung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1a der DSGVO. Weitere Informationen zur Datennutzung durch Freshdesk finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Freshdesk.

Ihre Daten werden nach endgültiger Klärung Ihres Anliegens gelöscht, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bestehen oder wir kein berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1f der DSGVO zur weiteren Speicherung haben.

Eine Nutzung zu einem anderen Zweck als der Bearbeitung Ihrer Anfrage oder eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt nicht.

Kundenkonto und Bestellung

Sie können sich in unserem Webshop ein Kundenkonto einrichten, welches Ihren Einkauf bei uns erleichtern kann, da Sie sich so nicht bei jedem Einkauf erneut alle Ihre Daten eingeben müssen. In diesem Kundenkonto speichern wir die folgenden Daten, um Ihre Bestellungen abwickeln zu können:

-Anrede, Vorname und Nachname
-E-Mail-Adresse
-Adresse (Lieferadresse, Rechnungsadresse)
-Bevorzugte Zahlungsweise und Versandart
-Bestellte Produkte
-IP-Adresse

Beim Rechnungskauf speichern wir zusätzlich Ihre Telefonnummer und Ihr Geburtsdatum. Diese Daten nutzt unser Rechnungsdienstleister Klarna, um Ihre Bonität zu beurteilen. Weitere Informationen zum Rechnungskauf über Klarna finden Sie im weiteren Verlauf dieser Datenschutzerklärung.

Selbstverständlich können Sie auch als Gast ohne Erstellung eines Kundenkontos bei uns bestellen. In diesem Fall speichern wir die genannten Daten nur zur Abwicklung Ihrer Bestellung.

Im Rahmen der Erstellung eines Kundenkontos und der Eingabe einer Bestellung (mit Kundenkonto oder Gastbestellung) wird eine Einwilligung von Ihnen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingeholt. Grundlage für die Erhebung, Verarbeitung und Speicherung Ihrer Daten ist dabei Art. 6 Abs. 1b der DSGVO.
Ihr Kundenkonto können Sie jederzeit löschen lassen. Dazu genügt eine einfache Nachricht an uns.

Nach Abwicklung Ihrer (Gast-)Bestellung, bzw. Löschung Ihres Kundenkontos werden Ihre Daten nach Ablauf der relevanten gesetzlichen Aufbewahrungsfristen (z.B. handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen) gelöscht, sofern Sie nicht für eine längere Speicherung nach Art. 6 Abs. 1a der DSGVO Ihre Einwilligung gegeben haben oder wir ein berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1f der DSGVO haben.

Blog-Kommentare und Artikel-Bewertungen

Sie können auf unseren Webseiten freiwillig Kommentare zu Blogartikeln oder Artikelbewertungen abgeben (im Folgenden „Kommentare“), um Ihre Meinung zu äußern, Vorschläge zu machen oder anderen Nutzern die Kaufentscheidung zu erleichtern.

Hierzu müssen Sie Ihren Namen oder einen Nutzernamen, Ihre E-Mailadresse sowie die Inhalte Ihres Kommentares eingeben. Ihre E-Mail-Adresse benötigen wir, um Sie als Absender des Kommentares zu verifizieren. Name und Inhalte des Kommentares benötigen wir, um Ihren freiwilligen Kommentar auf unseren Webseiten ausreichend darzustellen.

Für Ihre Einwilligung zum Kommentar nutzen wir das sogenannte Double Opt-in Verfahren. Nach Eingabe und Absenden Ihre Daten senden wir Ihnen eine Bestätigungs-E-Mail, in der wir Sie bitten, durch Klicken eines Links ausdrücklich zu bestätigen, dass Sie den Kommentar abgeben möchten. Dies entspricht einer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1a der DSGVO.

Kommentare können Sie jederzeit löschen lassen. Dazu genügt eine einfache Nachricht an uns.

Newsletter

Sie können sich auf unseren Webseiten freiwillig zum Empfang von Newslettern anmelden, mit denen wir Ihnen regelmäßig Informationen zu unseren Angeboten zusenden. Um Ihnen diese Informationen zu senden, benötigen wir mindestens Ihre E-Mail-Adresse. Weitere Daten wie Name, Anrede und Adresse können Sie uns freiwillig zur Verfügung stellen. Diese Daten nutzen wir, um Sie individuell ansprechen zu können.

Für Ihre Einwilligung zum Newsletter-Versand nutzen wir das sogenannte Double Opt-in Verfahren. Nach Eingabe und Absenden Ihre Daten (mindestens E-Mail-Adresse) senden wir Ihnen eine Bestätigungs-E-Mail, in der wir Sie bitten, durch Klicken eines Links ausdrücklich zu bestätigen, dass Sie Newsletter von uns erhalten möchten. Dies entspricht einer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1a der DSGVO.

Um einem Missbrauch Ihrer E-Mail-Adresse vorzubeugen, speichern wir zusätzlich Ihre IP-Adresse und Datum/Uhrzeit Ihrer Anmeldung. Daran haben wir ein berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1f der DSGVO. Ihre Daten werden ausschließlich für den Versand von Newslettern genutzt.

Für einen sicheren und nutzerfreundlichen Newsletter-Versand nutzen wir die Dienste der Newsletter2Go GmbH, Köpenicker Str. 126, 10179 Berlin (newsletter2go). Dies erfolgt nach berechtigtem Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 f der DSGVO. Dazu haben wir mit newsletter2go einen Auftragsverarbeitungsvertrag gemäß Art. 28 Abs. 3 S. 1 DSGVO geschlossen.

Wenn Sie sich zu unserem Newsletter anmelden, geben Sie Ihre Einwilligung, dass Ihre E-Mail-Adresse sowie die von Ihnen freiwillig zusätzlich angegebenen Daten an newsletter2go weitergegeben und dort auf Servern in Deutschland gespeichert und verarbeitet werden.

Die versendeten Newsletter enthalten einen sogenannten „web beacon“, d.h. eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters vom Server von newsletter2go abgerufen wird und Ihre IP-Adresse sowie Datum und Uhrzeit des Abrufs an newsletter2go überträgt.

Mit Hilfe dieser Daten können wir den Erfolg unserer Newsletter analysieren und unsere Newsletter technisch verbessern und auf die Bedürfnisse der Empfänger zuschneiden.

Wir können beispielsweise erkennen, welche Newsletter geöffnet wurden, ob darauf hin auf Links geklickt oder in unserem Onlineshop eingekauft wurde. Dazu nutzt newsletter2go auch die Dienste von Google, bzw. ist damit verbunden. Informationen zum Datenschutz bei Google erhalten Sie im weiteren Verlauf dieser Datenschutzerklärung.

Informationen zum Datenschutz bei newsletter2go können Sie unter https://www.newsletter2go.de/de/datenschutz sowie https://www.newsletter2go.de/informationen-newsletter-empfaenger/ abrufen.

Sie können den Empfang von Newsletter jederzeit abbestellen. Dazu genügt ein Klick auf einen Abbestellen-Link im Newsletter oder eine einfache Nachricht an uns.

Wenn Sie den Newsletter-Empfang abbestellen, löschen wir Ihre Daten unverzüglich, sofern Sie nicht für eine längere Speicherung nach Art. 6 Abs. 1a der DSGVO Ihre Einwilligung gegeben haben oder wir ein berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1f der DSGVO haben.

6. Google Webfonts

Um Inhalte einheitlich und ansprechend darstellen zu können, nutzen wir auf unseren Webseiten von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (im Folgenden „Google”) bereitgestellte Google Webfonts. Daran haben wir ein berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1f der DSGVO.

Damit die Schriften korrekt dargestellt werden, werden diese beim Aufruf einer Webseite in den Browser-Cache geladen. Dazu muss Ihr Browser eine Verbindung zu Google herstellen, womit Ihre IP-Adresse an Google übertragen wird. Wenn Ihr Browser Webfonts nicht unterstützt, sehen Sie unsere Inhalte stattdessen in einer Standardschrift.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie in den FAQ von Google unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google, die Sie unter https://www.google.com/policies/privacy/ abrufen können.

7. Weitergabe Ihrer Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden an Dritte nur weitergegeben, wenn dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung oder zu Abrechnungszwecken nach Art. 6 Abs. 1b der DSGVO erforderlich ist, Sie zuvor nach Art. 6 Abs. 1a der DSGVO ausdrücklich eingewilligt haben oder die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1f der DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.

Eine Weitergabe Ihrer Daten erfolgt beispielsweise an das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen (DHL und Deutsche Post), soweit dies zur Lieferung der Waren notwendig ist. Zur Abwicklung von Zahlungen geben wir Ihre Zahlungsdaten an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut oder andere Zahlungsabwicklungsunternehmen weiter.

Wir geben immer nur die Daten weiter, die für die Erfüllung unbedingt notwendig sind. Darüber hinaus werden sämtliche an uns übermittelte personenbezogene Daten ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn, dass es aufgrund gesetzlicher oder behördlicher Verpflichtung nach Art. 6 Abs. 1c der DSGVO erfolgen muss.

8. Warenwirtschaftssystem

Um Ihre Bestellungen in unseren Online-Shops abwickeln zu können, übertragen wir die Bestelldaten (Name, Adresse, Bestellnummer, Bestelldatum, Zahlungsweise, bestellte Produkte) an das Warenwirtschaftssystem der Billbee GmbH, Paulinenstrasse 54, 32756 Detmold (im Folgenden „billbee“). Die Verarbeitung Ihrer Daten durch billbee ist gemäß Art. 6 Abs. 1b der DSGVO für die Erfüllung des Vertrags notwendig. Dazu haben wir mit billbee einen Auftragsverarbeitungsvertrag gemäß Art. 28 der DSGVO geschlossen.

9. Zahlungsdienste

Paypal

Bei Zahlung via PayPal, Kreditkarte via PayPal, Lastschrift via PayPal, „Ratenzahlung“ via Paypal oder „Kauf auf Rechnung“ via PayPal geben wir Ihre Zahlungsdaten zur Abwicklung der Zahlung anPayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard  Royal, L-2449 Luxembourg (im Folgenden „PayPal“), weiter. Die Weitergabe erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1b der DSGVO und nur in dem Umfang, in dem es für die Abwicklung Ihrer Zahlung notwendig ist.

Für die Zahlungsoptionen Kreditkarte via PayPal, Lastschrift via PayPal, „Ratenzahlung“ via Paypal und „Kauf auf Rechnung“ via PayPal behält sich Paypal das Recht vor, eine Bonitätsauskunft zu Ihrer Person zu veranlassen. Dazu gibt Paypal Ihre Zahlungsdaten aufgrund eines berechtigten Interesses zur Prüfung Ihrer Bonität nach Art. 6 Abs. 1f der DSGVO an Auskunfteien weiter.

Das Ergebnis der Prüfung (die statistische Wahrscheinlichkeit eines Zahlungsausfalles) nutzt PayPal, um über die Bereitstellung der jeweiligen Zahlungsoptionen zu entscheiden. In diese Bonitätsauskunft können Score-Werte (Wahrscheinlichkeitswerte) einfließen, die auf Basis wissenschaftlich anerkannter mathematisch-statistischer Verfahren errechnet werden. In die Berechnung der Score-Werte fließen ebenso (allerdings nicht ausschließlich) Ihre Adressdaten (Anschrift) ein.

Sie können Ihre Einwilligung zur Verwendung der personenbezogenen Daten durch Paypal jederzeit gegenüber Paypal widerrufen. Jedoch bleibt Paypal gegebenenfalls weiterhin dazu berechtigt, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten, zu nutzen und zu übermitteln, insofern dies zur vertragsmäßigen Zahlungsabwicklung notwendig, rechtlich vorgeschrieben, oder gerichtlich oder behördlich gefordert ist.

Weitere datenschutzrechtliche Informationen können Sie den PayPal Datenschutzgrundsätzen entnehmen, die Sie unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full abrufen können.

Klarna Rechnungskauf

Über unseren Partner Klarna Bank AB (publ), Sveavägen 46, 111 34 Stockholm, Schweden bieten wir diverse Zahlungsoptionen wie beispielsweise Sofortüberweisung, Kartenzahlung oder den Kauf auf Rechnung an.

Mit der Auswahl einer Zahlungsoption von Klarna geben sie uns Ihre Einwilligung, die für die Abwicklung der Transaktion und einer Identitäts- und Bonitätsprüfung notwendigen personenbezogenen Daten wie Vorname und Nachname, Adresse, Geburtsdatum, Geschlecht, E-Mail-Adresse, IP-Adresse, Telefonnummer an Klarna übermitteln. Dazu gehören auch die zur Abwicklung des Kaufs notwendigen Daten wie die Anzahl der Artikel, Artikelnummer, Rechnungsbetrag und Steuern in Prozent. Dies geschieht auf Basis von Art. 6 Abs. 1b DSGVO (Vertragserfüllung).

Wir übermitteln ausschließlich die Daten, die für die Abwicklung Ihrer Zahlung erforderlich sind. Die Übermittelung dieser Daten erfolgt, damit Klarna die Zahlung abwickeln kann.

Bei ausgewählten Zahlungsweisen wie beispielsweise dem Kauf auf Rechnung benötigt Klarna Ihre Daten, um bei Wirtschaftsauskunfteien zum Zwecke der Identitäts- und Bonitätsprüfung eine Auskunft einzuholen. 

Bei der Begründung, Durchführung oder Beendigung eines Vertragsverhältnisses erhebt und nutzt Klarna zusätzlich zu einer Adressprüfung auch Informationen zu dem bisherigen Zahlungsverhalten des Käufers sowie Wahrscheinlichkeitswerte zu diesem Verhalten in Zukunft. Die Berechnung dieser Score-Werte durch Klarna wird auf Basis eines wissenschaftlich anerkannten mathematisch-statistischen Verfahrens durchgeführt.

Dazu wird Klarna unter anderem auch Ihre Adresse nutzen. Sollte sich nach dieser Berechnung zeigen, dass Ihre Kreditwürdigkeit nicht gegeben ist, wird Klarna Sie hierüber umgehend informieren.

Sie können Ihre Einwilligung zur Verwendung der personenbezogenen Daten durch Klarna jederzeit gegenüber Klarna widerrufen. Jedoch bleibt Klarna gegebenenfalls weiterhin dazu berechtigt, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten, zu nutzen und zu übermitteln, insofern dies zur vertragsmäßigen Zahlungsabwicklung notwendig, rechtlich vorgeschrieben, oder gerichtlich oder behördlich gefordert ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Klarna können Sie unter https://www.klarna.com/de/datenschutz/ abrufen.

Mollie

Über unseren Partner Mollie B.V., Keizersgracht 121, 1015CJ Amsterdam, Niederlande bieten wir diverse Zahlungsoptionen wie beispielsweise Sofortüberweisung, Kartenzahlung oder den Kauf auf Rechnung an.

Mit der Auswahl einer Zahlungsoption von Mollie geben sie uns Ihre Einwilligung, die für die Abwicklung der Transaktion und einer Identitäts- und Bonitätsprüfung notwendigen personenbezogenen Daten wie Vorname und Nachname, Adresse, Geburtsdatum, Geschlecht, E-Mail-Adresse, IP-Adresse, Telefonnummer an Mollie übermitteln. Dazu gehören auch die zur Abwicklung des Kaufs notwendigen Daten wie die Anzahl der Artikel, Artikelnummer, Rechnungsbetrag und Steuern in Prozent. Dies geschieht auf Basis von Art. 6 Abs. 1b DSGVO (Vertragserfüllung).

Wir übermitteln ausschließlich die Daten, die für die Abwicklung Ihrer Zahlung erforderlich sind. Die Übermittelung dieser Daten erfolgt, damit Mollie die Zahlung abwickeln kann.

Bei ausgewählten Zahlungsweisen wie beispielsweise dem Kauf auf Rechnung benötigt Mollie Ihre Daten, um bei Wirtschaftsauskunfteien zum Zwecke der Identitäts- und Bonitätsprüfung eine Auskunft einzuholen.

Bei der Begründung, Durchführung oder Beendigung eines Vertragsverhältnisses erhebt und nutzt Mollie zusätzlich zu einer Adressprüfung auch Informationen zu dem bisherigen Zahlungsverhalten des Käufers sowie Wahrscheinlichkeitswerte zu diesem Verhalten in Zukunft. Die Berechnung dieser Score-Werte durch Mollie wird auf Basis eines wissenschaftlich anerkannten mathematisch-statistischen Verfahrens durchgeführt.

Dazu wird Mollie unter anderem auch Ihre Adresse nutzen. Sollte sich nach dieser Berechnung zeigen, dass Ihre Kreditwürdigkeit nicht gegeben ist, wird Mollie Sie hierüber umgehend informieren.

Sie können Ihre Einwilligung zur Verwendung der personenbezogenen Daten durch Mollie jederzeit gegenüber Mollie widerrufen. Jedoch bleibt Mollie gegebenenfalls weiterhin dazu berechtigt, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten, zu nutzen und zu übermitteln, insofern dies zur vertragsmäßigen Zahlungsabwicklung notwendig, rechtlich vorgeschrieben, oder gerichtlich oder behördlich gefordert ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Mollie können Sie unter https://www.mollie.com/de/privacy abrufen.

10. Cookies

Wir verwenden auf unseren Webseiten Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit unserer Webseiten zu erhöhen und unsere Angebote für Sie zu verbessern. So kann ein Cookie beispielsweise dabei helfen, den Kaufprozess auf unserer Webseite zu vereinfachen, indem der Inhalt des Warenkorbes für den nächsten Besuch der Webseite gespeichert bleibt.

Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Einige der durch uns verwendeten Cookies werden nach dem Schließen Ihres Browsers gelöscht (Sitzungscookies). Andere Cookies (Persistente Cookies) verbleiben auf Ihrem Gerät und ermöglichen es, Ihren Browser bei Ihrem nächsten Besuch wieder zu erkennen. Diese persistenten Cookies werden nach einer bestimmten Dauer automatisch wieder gelöscht. Diese Dauer kann je nach Cookie unterschiedlich sein.

Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind entweder zur Vertragsabwicklung gemäß Art. 6 Abs. 1b der DSGVO und/oder zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1f der DSGVO erforderlich.

Ebenso werden beim Besuch unserer Webseite Cookies von Partnerunternehmen (Cookies von Drittanbietern), mit denen wir zusammenarbeiten, gespeichert. Zum Einsatz von Cookies von Drittanbietern werden wir Sie im weiteren Verlauf der Datenschutzerklärung ausführlich informieren.

Sollten Sie keine Cookies wünschen, können Sie Ihren Browser so einstellen, dass er Cookies ablehnt oder Sie benachrichtigt werden, sobald ein Cookie auf Ihrem Endgerät abgelegt werden soll. In diesem Fall können Sie nicht alle Funktionen und Inhalte unserer Webseiten nutzen. Außerdem können Cookies sofort nach dem Ende Ihres Besuches auf unseren Webseiten gelöscht werden.

Die Cookie-Einstellungen unterscheiden sich je nach gewähltem Browser. Auf den jeweiligen Hilfe-Seiten der Browser-Anbieter finden Sie eine entsprechende Beschreibung, die Ihnen erklärt, wie Sie die gewünschten Einstellungen zu Cookies setzen können.

Beim Aufruf unserer Website werden Sie durch einen Banner über die Verwendung von Cookies informiert und auf unsere Datenschutzerklärung verwiesen. Wir unterscheiden zwischen Cookies, die zur Funktionsfähigkit unserer Website technisch notwendig sind und solchen Cookies, die den Komfort beim Besuch unserer Webseiten erhöhen sowie das Nutzerverhalten auswerten, bzw. tracken. Mit einem Klick auf „Einverstanden“ stimmen Sie der Nutzung von technisch erforderlichen Cookies sowie Cookies zu Komfortfunktionen, Statistik und Tracking zu. Über einen Klick auf Einstellungen kann die Nutzung von Cookies individuell zugelassen oder abgelehnt werden. Falls Sie dem nicht zustimmen, verwenden wir nur die für das Funktionieren unserer Webseite technisch erforderlichen Cookies.

Sie können der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen. Dies können Sie tun, indem Sie entweder der Verwendung von bestimmten Cookies im angezeigten Banner gar nicht erst zustimmen, die Cookie-Einstellungen auf unserer Webseite verändern oder Ihre Browser-Einstellungen entsprechend abändern.

Bitte beachten Sie, dass bei einem vollständigen Ausschluss von Cookies unsere Webseite nicht vollständig funktionsfähig ist.

11. Analyse und Tracking-Tools

Wir setzen Analyse- und Tracking-Tools ein, um eine nutzergerechte Gestaltung und laufende Optimierung unserer Webseiten und Angebote sicherzustellen. Hierzu erfassen wir statistisch die Nutzung unserer Webseiten und werten Sie zum Zwecke der Optimierung aus. Dabei berufen wir uns auf unser berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1f der DSGVO.

Google Analytics

Unsere Website benutzt Google Universal Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (im Folgenden „Google”).

Von Google werden ebenfalls Cookies verwendet, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Durch Cookies werden Informationen über Ihre Benutzung dieser Website erzeugt und diese (einschließlich Ihrer IP-Adresse) in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die von Google gespeicherte Daten werden nach 14 Monaten gelöscht. Dies geschieht automatisch einmal pro Monat.

Die Nutzung der Funktion „anonymizeIP“ für Ihre IP-Adresse garantiert innerhalb der Europäischen Union oder Mitgliedsstaaten des europäischen Wirtschaftsraums die Kürzung der IP-Adresse um das letzte Oktett, wodurch eine eindeutige Zuordnung der IP-Adresse nicht mehr möglich ist. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Ihre IP-Adresse wird in keinem Fall mit anderen Daten von Google in Verbindung gebracht.

Die Informationen werden von Google genutzt, um Ihre Nutzung der Website in unserem Auftrag auszuwerten. Es werden Reports über die Websiteaktivitäten für den Websitebetreiber erstellt und weitere im Zusammenhang mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen ermöglicht. An der Datenverarbeitung durch Google haben wir ein berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1f der DSGVO.

Wir nutzen die Funktion "demografische Merkmale” von Google Analytics. Dadurch lassen sich Berichte zu Alter, Geschlecht und Interessen der Besucher unserer Webseiten erstellen. Die zugrunde liegenden Daten stammen aus interessenbezogener Werbung von Google sowie aus Besucherdaten von Drittanbietern. Es ist nicht möglich, die Daten bestimmten Personen zuzuordnen.

Die Funktion “demografische Merkmale” können Sie jederzeit in den Einstellungen Ihres Google Kontos deaktivieren.

Sie können die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert:

Google Analytics deaktivieren

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Seite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Weitere Hinweise zu den Bestimmungen von Google finden Sie auf den folgenden Seiten:

https://policies.google.com
https://policies.google.com/privacy
https://www.google.de/analytics/terms/de.html

Google Adwords, Remarketing und Google Conversion Tracking

Unsere Website nutzt Google Conversion Tracking, eine Funktion innerhalb des Werbeprogrammes Google Adwords, einen Webdienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (im Folgenden „Google”).

Die Speicherung des Google Conversion Cookie erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1f der DSGVO, wonach wir als Betreiber unserer Webseiten ein berechtigtes Interesse daran haben, das Verhalten unserer Nutzer zu analysieren, um unsere Webinhalte und Werbemaßnahmen zu verbessern.

Wenn Sie über das Klicken einer Google-Anzeige auf unsere Website gelangen, wird ein Cookie (Conversion Cookie) auf Ihrem Computer gespeichert, der nach 30 Tagen seine Gültigkeit verliert.

Sofern Sie während der Gültigkeit des Cookies bestimmte Webseiten von uns besuchen, können wir und Google erkennen, dass Sie auf die entsprechende Google-Anzeige geklickt haben und auf diese Weise zu unserer Webseite gelangt sind. Die gespeicherten Informationen ermöglichen uns, den Erfolg unserer Google-Anzeigen zu messen. Sie erhalten keine Informationen, mit deren Hilfe es möglich wäre, Sie als Besucher zu identifizieren.

Wir nutzen auf unseren Webseiten außerdem Google Remarketing, eine Technologie von Google, die es möglich macht, den Besuchern unserer Webseiten auf ihre Interessen bezogene Werbung anzuzeigen. Google verwendet dazu Cookies zur Schaltung von Anzeigen, die auf Ihren vorherigen Besuchen unserer Website beruhen.

Darüber hinaus nutzen wie die Google-Funktion „Berichte zur Leistung nach demographischen Merkmalen und Interessen“. Um keine interessenbasierte Werbung zu erhalten, können Sie die Verwendung von Cookies durch Google für diese Zwecke deaktivieren, indem sie die die Seite https://www.google.de/settings/ads/onweb aufrufen.

Sie können die Erfassung durch Google Adwords verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert:

Google Adwords inkl. Remarketing deaktivieren

Sie können das Speichern des Cookies verhindern, indem Sie das Setzen von Cookies in Ihrer Browser-Software deaktivieren oder Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „googleadservices.com“ generell blockiert werden.

Weitere Hinweise zu den Bestimmungen von Google finden Sie auf den folgenden Seiten:

https://policies.google.com
https://policies.google.com/privacy
https://www.google.de/analytics/terms/de.html

12. Links zu Webseiten Dritter

Die von uns betriebenen Webseiten enthalten externe Links zu fremden Webseiten von Dritten. Da wir auf fremde Webseiten keinen Einfluss haben, übernehmen wir für deren Inhalte keine Gewähr. Vielmehr ist der betreffende Seitenbetreiber der fremden Webseite für deren Inhalte verantwortlich.

Wir prüfen fremde Webseiten vor der Verlinkung auf rechtswidrige Inhalte, eine laufende Kontrolle fremder Inhalte ist jedoch ohne Vermutung einer Rechtsverletzung unzumutbar. Sobald uns jedoch eine rechtswidrige Inhalte auf verlinkten, fremden Webseiten bekannt werden, werden wir diese Links unverzüglich entfernen.

13. Betroffenenrechte

Auskunftsrecht

Sie haben gemäß Art. 15 der DSGVO das Recht, Auskunft über Ihre von uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorien der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen. Weiterhin haben Sie ein Recht auf Unterrichtung, welche Garantien gemäß Art. 46 DSGVO bei Weiterleitung Ihrer Daten in Drittländer bestehen.

Recht auf Berichtigung

Sie haben gemäß Art. 16 der DSGVO das Recht, unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen.

Recht auf Löschung

Sie haben gemäß Art. 17 der DSGVO das Recht, die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben gemäß Art. 18 der DSGVO das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.

Recht auf Unterrichtung

Sie haben gemäß Art. 19 der DSGVO ein Recht auf Unterrichtung. Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ihnen steht das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

Recht auf Übersichtlichkeit

Sie haben gemäß Art. 20 der DSGVO das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.

Recht auf Widerruf

Sie haben gemäß Art. 7 Abs. 3 der DSGVO das Recht, Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen.

Beschwerderecht

Sie haben gemäß Art. 77 der DSGVO das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Firmensitzes wenden.

14. Widerspruch

Sofern nach den gesetzlichen Bestimmungen für eine Nutzung Ihrer Daten Ihre Einwilligung erforderlich ist, erfolgt diese Nutzung stets nur nachdem Sie uns Ihr Einverständnis gegeben haben. Sie können Ihr einmal gegebenes Einverständnis zur Datennutzung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen und/oder künftigen Verwendungen Ihrer Daten für Zwecke der Werbung, Markt- und Meinungsforschung widersprechen.

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1f der DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 der DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Wenn Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen, beenden wir die Verarbeitung Ihrer Daten umgehend, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vorweisen, oder die Verarbeitung für eine Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von rechtlichen Ansprüchen notwendig ist.

15. Kontakt

Sofern Sie Fragen zum Datenschutz haben, Ihre Rechts ausüben oder Widerruf einlegen möchten, genügt eine einfache Nachricht an die folgende Adresse aus. Hierfür entstehen Ihnen keine anderen Kosten als die Übermittlungskosten nach dem Basistarif.

dadda GmbH, Voestenstr. 17, 58456 Witten
Geschäftsführer: Herr David Völker

E-Mail: email@simplydeko.de
Telefon: +49 (0) 2302-9838936 (zum Ortstarif aus dem deutschen Festnetz, ggf. abweichende Kosten aus dem Mobilfunknetz)

Aufgrund sich verändernder gesetzlicher Rahmenbedingungen kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung anzupassen. Die jeweils aktuell gültige Fassung unserer Datenschutzerklärung finden Sie jederzeit unter www.simplydeko.de/datenschutz.

Stand Mai 2020

Zuletzt angesehen